Kurzgeschichten

Allgemein

Professor Pappnase
Die Mittagssonne fiel schräg durch die Fenster ein und markierte den in der Luft liegenden Staub. Professor Bürger saß an seinem Schreibtisch und dachte nach. Er saß aufrecht, mit aufgestützten Armen am Tisch, die Hände hielten das Kinn wie eine kostbare Schale. Sein Blick war geduldig auf eine andere Welt gerichtet, eine Welt, die außer ihm niemand kannte …
Date 42
„Oh nein, das kann doch nicht wahr sein!“ Karin hätte am liebsten auf dem Absatz kehrt gemacht und das Lokal fluchtartig verlassen. Sie wußte es, das war wieder so ein totaler Blender. Schon bei dem Erkennungszeichen hätte sie es wissen müssen. Eine Rose. Rot. So was altmodisches. „Sind wir verabredet?“ …
Rollenzwang
S.E. Jones, S.E. stand für Samuel Ernest, war dreiundvierzig Jahre alt und erfüllte alle Anforderungen, die das Leben an einen Mann in seinem Alter und seiner Position stellte. Er hatte einen Beruf, der ihn vollkommen ausfüllte, er leitete eine Abteilung mit siebenundsechzig Mitarbeitern, und er machte seine Sache wirklich gut …
Katrin ist wieder da
„Schaut euch das nur mal an!“ - „Wie ein Haufen dressierter Pudel!“ - „Du sprichst unter anderem von meinem Mann, Maria. Halt dich also ein bisschen zurück, ja!“ - „Ach, ist dein Mann vielleicht besser als unsere?“ - „Wenigstens hat er ihr keine Blumen mitgebracht!“
Das Pulver des Gauklers
Es war ein paartausendmal ein Königssohn, ein Prinz, der Erbfolger eines großen Reiches. Sein Name war Jamir und seines Vaters Reich ging von den Vorgebirgen des Jochths bis zu den Küsten der Letharge. Seit Jahrzehnten herrschte Frieden in diesem Reich und die Bauern brachten Jahr für Jahr mehr und schönere Früchte hervor …